1973

Die Holztechniker Helmut Feier und Klaus Dinkelbach (Seniorgeschäftsführer) beschäftigen sich intensiv mit einer Innovation im Renovierungsbereich: Türrenovierung mit Kunststofffolie.

1977

Das Verfahren wird erfolgreich weiterentwickelt. Hochwertige Materialien und versierte Weiterverarbeitung sorgen für eine wachsende Zahl zufriedener Kunden. So gründen die beiden 1977 als Gesellschaft die fedi® GmbH. Die Türenrenovierung wird bald um die Rahmenrenovierung ergänzt.

Pioniergeist und Beharrlichkeit zahlen sich aus

Erfahrung und sicherer Umgang mit den notwendigen Techniken und Verarbeitungsgeräten sind die Basis zur Ausweitung des Kerngeschäfts. Der Handel mit Renovierungsprodukten ist die perfekte Möglichkeit, das erworbene Fachwissen zur Expansion des Betriebes zu nutzen.

Kontinuierliches Wachstum

Anfangs werden nur regional ansässige Renovierungsfachbetriebe beliefert. Im Laufe der Zeit kommen immer mehr Betriebe aus ganz Deutschland und im angrenzenden Europa hinzu.

80er Jahre/Die nächste Generation

Durch den Einstieg der Söhne ins Familienunternehmen entwickelt sich die fedi® gmbh mit neuer Motivation und Dynamik. Udo Feier beschäftigt sich zunächst vor allem mit den technischen Aufgabenstellungen. Jörg Dinkelbach legt den Schwerpunkt auf den kaufmännischen Bereich und das Marketing. Der Handel wird stetig ausgebaut und ist heute das Zugpferd des Unternehmen. Mittlerweile werden weit über 350 Partnerbetriebe im In- und Ausland mit den qualitativ hochwertigen Materialien versorgt.

Beratung aus eigener Erfahrung bleibt Tradition

Unser ursprüngliches Geschäft- die Renovierung für den Endkunden mit unserer hauseigenen Werkstatt –  haben wir nie vernachlässigt. Es ist und bleibt uns wichtig, die Kundenwünsche immer im Blick zu haben und schnell auf aktuelle Trends zu reagieren.

90er Jahre

 Politischer Wandel verändert die Marktsituation – eine große Herausforderung Die Auflösung der ehemaligen DDR löst eine wahre Flut von Anfragen aus. Viele Existenzgründer wagen den Schritt in die Selbständigkeit. Hierbei hilft die fedi® gmbh tatkräftig mit und bildet eine größere Anzahl an Renovierungsbetrieben aus.

Verzicht auf vertragliche Bindung

(wie es z.B. Franchise-Lieferanten wie Portas anbieten) mit den neuen Verarbeitungsbetrieben ist uns ein wichtiger Grundsatz. Die Dynamik der jungen Unternehmen soll nicht gefährdet werden. Wir gewährleisten als Fachlieferant größtmögliche Unterstützung in allen Bereichen von der technischen Seite bis zum Marketing, ohne die Betriebe mit unnötigen Vorgaben einzuschränken. Dies ist Teil unserer Unternehmensphilosophie und wichtiger Garant für den Erfolg unserer Kunden. Denn

1997

Umzug in neue Geschäftsräume in Gelsenkirchen – Heßler. Auf über 1200 m² werden eine Vielzahl von hochwertigen Qualitätsprodukten gelagert und täglich versendet. Der neu gewonnene Raum für Expansion dient der Erweiterung der Angebotspalette. Treppen- und Küchenrenovierung sowie ein neues Sortiment an Laminaten komplettieren unsere Leistung in der Innenraumgestaltung. Der Umsatz wird um ca. 30% gesteigert. An Spitzentagen werden bis zu 6 to. an Verarbeitungsmaterial von den Spediteuren und Paketdiensten übernommen. Unseren Partner-Betrieben vor Ort bieten wir damit eine reibungslose Logistik.

1998

Ausbau des Treppenrenovierungprogramms Nach unterschiedlichen Tests mit verschiedenen Treppenrenovierungssystemen haben wir unseren jetzigen Produzenten kennengelernt. Am Anfang wurden 3 Dekore und 1 Vorderkante ins Programm mit aufgenommen. Das Programm wurde kontinuierlich ausgebaut und verbessert und gehört mittlerweile zum stärksten Angebot im europäischen Vergleich.

2002

25 Jahre fedi GmbH. Im Jahr 2002 feierten wir unser 25-jähriges Jubiläum in der Zeche Zollverein mit Geschäftspartnern, Familien & Freunden.

2012

Ausbau der Treppenrenovierung Mittlerweile ist das Programm im Treppensortiment erheblich erweitert worden. Im Jahr 2013 werden 7 neue Farbdekore etabliert. Der ausländische Markt wird auch immer wichtiger. Neben Tschechien, Belgien, Niederlande und Österreich werden auch Geschäftspartner in Frankreich, Luxemburg, Großbritanien & Polen mit den Treppenprodukten beliefert. Die Expansion geht weiter …